Phone Mail
[X]

Rückbuchungsrichtlinien

Regulierter
Broker
Lizenz-Nr. 227/14 Höchste Sicherheitsstandards
Trading
Akademie

RÜCKBUCHUNGSRICHTLINIEN

61.1 Wenn Sie über Ihr Kreditkarteninstitut eine Rückbuchung (absichtlich oder versehentlich) für eine Einzahlung auf Ihr Konto bei uns vornehmen, behalten wir uns das Recht vor, einen Betrag von USD 150 auf Ihrem Konto zu blockieren, bis wir die Rückbuchung von unserem Marktanbieter erhalten haben. Im Anschluss an eine von uns durchgeführte Untersuchung, wird der Betrag freigegeben, sofern sich die Rückbuchung als rechtmäßig herausgestellt hat. Hinsichtlich des vorgenannten ermächtigen Sie uns hiermit, diesen Betrag zu sperren und/oder Ihre Kreditkarte damit zu belasten.

61.2 Wir dulden keinen Kreditkartenbetrug und jeder Betrugsfall wird ohne Ausnahme entsprechend der örtlichen Zuständigkeit im vollsten Ausmaße juristisch verfolgt. Darüber hinaus werden wir zivilrechtliche Schritte entsprechend der örtlichen Zuständigkeit hinsichtlich in Verbindung mit dem Betrug stehenden Einkommensverlust, darunter Rechtskosten, Untersuchungskosten, Arbeitsausfall und Einnahmenverlust unternehmen.

61.3 Wir nutzen fortschrittlichste Risikomodelle, um Anhaltspunkte betrügerischer Transaktionen bei unseren Dienstleistungen zu erkennen. Betrügerische Transaktionenwerden unverzüglich storniert, sobald sie erkannt wurden. Jeder aktive Auftrag, der im Zusammenhang mit derselben Kreditkarte, die unter Betrugsverdacht steht, wird ebenfalls sofort storniert. Darüber hinaus setzen wir externe, branchenübergreifende Mittel ein – wie bspw. weltweite schwarze Listen zu Betrugsfällen – um betrügerischen Nutzern den Zugang zu unseren Online Trading Einrichtungen von vornherein zu verwehren.

61.4 Wir werten Kreditkartenrückbuchungen als Betrug, sofern Sie keine angemessenen Maßnahmen ergreifen, um mit uns zusammenzuarbeiten und alle Probleme mit Ihrer Einzahlung zu lösen. Leichtfertige Rückbuchungen kosten unsere Angestellten nicht nur zusätzliche Zeit, sondern kosten uns auch Geld. Daher gilt:

a. Wenn wir fragwürdige Aktivitäten im Zusammenhang mit der Einzahlung auf ein Konto feststellen, markieren wir die Einzahlung mit dem Status “Kundenüberprüfung in Bearbeitung” und führen Maßnahmen zur Betrugserkennung für die Einzahlung durch, um Ihr Risiko zu reduzieren. Während dieses Zeitraums können Sie nicht auf Ihr Konto zugreifen.

b. Normalerweise können wir solche Überprüfungen innerhalb von vier (4) bis sechs (6) Stunden beenden. Bestimmte Einzahlungen mit höherem Risikopotential können jedoch mehr Zeit erfordern, da unsere Compliance-Abteilung umfangreichere Überprüfungen durchführt. Darüber hinaus kann es auch sein, dass wir Sie als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme direkt kontaktieren. Wenn wir entscheiden, dass eine Einzahlung ein hohes Risiko birgt oder nicht mit unsere Compliance- und Risikorichtlinien erfüllt, wird die Einzahlung sofort abgebrochen und die Geldmittel werden sofort an die Kreditkarte zurückerstattet, mit der die Einzahlung ursprünglich durchgeführt worden ist. Weiterhin behalten wir uns in derartigen Fällen das Recht vor, nach eigenem Ermessen jedes und alle Ihrer Konten bei uns sofort zu schließen. Alle aktiven Aufträge, die in Verbindung zu der betrügerischen Kreditkarte und/oder dem Konto stehen, werden ebenfalls sofort storniert.

c. Sie stimmen zu, dass wenn Sie mit uns handeln und eine Rückbuchung bei Ihrem Kreditkarteninstitut in Auftrag geben, wir zunächst den Betrag von USD 150 von Ihrer Kreditkarte sperren. Nachfolgend und nach der Untersuchung durch uns gilt: Wenn Sie die Auseinandersetzung hinsichtlich der Rückbuchung gewinnen, werden wir den genannten Betrag so schnell wie möglich entsperren. Für den Fall, dass Sie nicht gewinnen, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kreditkarte mit dem gesperrten Betrag von USD 150 belasten, wodurch die “Untersuchungs- und Verwaltungsgebühren” für unsere Zeit bzgl. dieses Sachverhalts beglichen werden. Sie ermächtigen uns hiermit, Ihre Kreditkarte mit diesem Betrag zu belasten. Wenn diese Belastung abgelehnt wird, werden wir rechtliche Schritte ergreifen, um für Verluste unserer Zeit beim Bearbeiten der Rückbuchung sowie anderen, oben erläuterten Gebühren, entschädigt zu werden. Sie stimmen zu, uns oder jeden Vertreter, den wir benennen, für alle Rechtskosten, die uns durch Ihr Verhalten entstehen, zu entschädigen.

d. Darüber hinaus werden wir versuchen, die wegen Betruges strittigen Kosten sowie weitere Kosten durch ein Inkassounternehmen zurückzuerhalten, und Ihr Konto wird bei allen Kreditanstalten als Dubiosenkonto angezeigt. Ab diesem Zeitpunkt werden wir keinen Ausgleich Ihrer Schulden akzeptieren, sondern nur noch die vollständige Zahlung. Darüber hinaus werden wir Anzeige bei einer Polizeidienststelle in Ihrer Nähe erstatten und alle betrügerischen Aktivitäten über die entsprechend lokal zuständigen Strafverfolgungsbehörden im vollsten Umfang verfolgen. Weiterhin behalten wir uns in derartigen Fällen das Recht vor, nach eigenem Ermessen alle uns geeignet erscheinenden Maßnahmen zu ergreifen, die unter anderem die vollständige Sperrung des Zugangs zu unseren Online Trading Einrichtungen, die Sperrung und/oder den Widerruf Ihrer Zugangscodes und/oder die Löschung Ihres Kontos beinhalten. Unter diesen Umständen behalten wir uns das Recht vor, alle Gewinne und/oder Einnahmen, die direkt oder indirekt aus solchen verbotenen Trading-Aktivitäten generiert wurden, zu beschlagnahmen, sowie interessierte Dritte über Ihren Bruch dieser Klausel zu informieren. Alle aktiven Aufträge, die mit der betrügerischen Kreditkarte und/oder dem Konto in Verbindung stehen, werden ebenfalls sofort storniert. Wir müssen und werden mit der Entwicklung von notwendigen Werkzeugen zur Identifizierung von kreditkartenbetrug fortfahren. Jeder Konflikt, der aus einer solchen betrügerischen Aktivität entsteht, wird einzig und allein nach unserem Ermessen gelöst, und zwar in der Art und Weise, die wir als die für alle Beteiligten fairste Lösung halten. Diese Entscheidung ist endgültig und/oder bindend für alle Beteiligten und es wird keinerlei Einspruch berücksichtigt.

61.5 Wir nehmen Betrug sehr ernst. Wir protokollieren die IP-Adressen bei allen auf unsere Konten getätigten Einzahlungen. Alle Aufträge, die als Rückbuchung durch betrügerische Aktivität zurückkommen, werden sorgfältig und in vollstem rechtlich möglichen Ausmaß von den für Sie lokal zuständigen Strafverfolgungsbehörden verfolgt.

[ back to top ]
 

To keep trading with OptionsClick *“Agree” Please

* I accept all LTL’s (Leadtrade ) policies and terms and conditions